Zutaten für 4 Portionen

Beef und Pommes Frites:

350 g Sirloin-Steak vom irischen Rind
250 g ungesalzene Butter, auf Raumtemperatur
Olivenöl, zum Braten
5 große Schalotten, fein gehackt
Pflanzliches Öl, zum Frittieren
700 g Kartoffeln, geschält und in dicke Stifte geschnitten
Meersalz und schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Zum Servieren:

Frischer grüner Salat

Ein Traum von Steak: Minimalismus vom Feinsten.

Zubereitung

In einem schweren Topf ein Stückchen Butter und etwas Olivenöl erhitzen. Die Schalotten hineingeben, mit Salz und Pfeffer würzen und unter gelegentlichem Rühren 20–30 Minuten sanft braten, bis sie goldbraun sind. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.

Die restliche Butter in eine Küchenmaschine oder einen kleinen Mixer geben und schaumig schlagen – alternativ von Hand mit einer Gabel in einer Schüssel aufschlagen. Die karamellisierten Schalotten unterrühren und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Gewürzbutter mit einem Löffel in die Mitte eines kleinen quadratischen Blatts Butterbrotpapier geben. Zu einem langen Zylinder formen, die Enden verdrehen und dann in Klarsichtfolie wickeln, um die Butter frisch zu halten. Mindestens 2 Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen, bis sie fest ist.

Das Öl in einer Fritteuse auf 150 °C erhitzen (alternativ einen Topf nehmen und Temperatur mit einem Thermometer überprüfen).  Die Kartoffeln mit einem Geschirrtuch gründlich abtrocknen.  Die Pommes in das heiße Öl geben und 6-7 Minuten frittieren, sodass sie gar sind, aber noch keine Farbe genommen haben. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Eine schwere Bratpfanne oder Grillpfanne erhitzen. Die Steaks mit Pfeffer würzen. Etwas Öl in der Pfanne heiß werden lassen und dann die Steaks hineingeben – je nach Größe der Pfanne müssen sie eventuell nacheinander gebraten werden. Bei hoher Temperatur auf jeder Seite 2 Minuten braten, dann die Hitze reduzieren und je nach gewünschter Garstufe weitere 5-10 Minuten braten. Dabei noch einmal wenden. Steaks aus der Pfanne nehmen, auf vorgewärmte Servierteller geben und einige Minuten ruhen lassen.

Das Öl in der Fritteuse auf 190 °C erhitzen. Wenn das Öl die richtige Temperatur erreicht hat, die Pommes noch einmal hineingeben und 2-3 Minuten frittieren, bis sie knusprig und goldgelb sind. Gut abtropfen lassen und mit Salz würzen.

Gewürzbutter aus dem Kühlschrank nehmen, auswickeln und in Scheiben schneiden. Reste können auch später noch verwendet werden – die Butter lässt sich gut einfrieren. Die Steaks jeweils mit einer Scheibe Butter garnieren und die Pommes daneben anrichten. Sofort mit grünem Salat servieren.

Weitere Rezepte und Kochtipps