Zutaten für 6 - 8 Portionen

    1,2 kg irisches Rindfleisch zum Schmoren
    (z.B. Kamm), in 3 cm große Würfel geschnitten
    1 große Zwiebel, grob gehackt
    2,5 cm großes Stück Ingwerwurzel,
    geschält und gehackt
    15 g Bund Koriander
    (mit unbeschädigten Wurzeln)
    25 g Butter
    2 EL Olivenöl
    2 TL gemahlener Zimt
    400 g Pflaumen, entkernt
    900 ml Rinderbrühe
    1 TL Safranfäden, in 2 EL kochendem Wasser aufgelöst
    Schale einer Orange, fein gerieben
    2 EL flüssiger Honig
    Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    2 EL Olivenöl
    100 g ganze, geschälte Mandeln
    1 EL Sesamsamen
    4 EL frischer Koriander, gehackt
    als Beilage gedämpfter Couscous

Die geschmorten Pflaumen verleihen diesem marokkanischen Gericht eine karamellige Note.

Zubereitung

Ofen auf 160 °C vorheizen. Zwiebel in Mixer geben und mit Ingwer und Koriander zu dickem Brei pürieren. Butter und Olivenöl in einer Kasserolle auf Herd erhitzen und sobald die Butter schäumt, den Zwiebelbrei zusammen mit Zimt und einem halben Teelöffel Pfeffer hinein geben. Einige Minuten kochen und dabei umrühren. Dann die Fleischwürfel hinein geben, 1-2 Minuten gut verrühren und vollständig mit der Mischung bedecken.

Rinderbrühe in Kasserolle gießen und den Safran, die Orangenschale und die Hälfte der Pflaumen hinzugeben. Die Flüssigkeit sollte nun das Fleisch bedecken. Deckel auf Kasserolle setzen und etwa 1 1/2 Stunden in den Ofen geben, bis das Fleisch zart und saftig ist. Restliche Pflaumen und Honig unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ohne Deckel weitere 30 Minuten im Ofen schmoren, bis Fleisch ganz zart ist, aber noch nicht zerfällt und die Sauce eingedickt und leicht reduziert ist. Nach Geschmack würzen.

Parallel Olivenöl in Bratpfanne erhitzen und Mandeln darin goldbraun braten. Auf Teller geben und die Pfanne ausreiben. Dann Sesamsamen hinein geben und einige Minuten leicht rösten. Couscous nach Verpackungsanleitung dämpfen und auf vorgewärmten Tellern verteilen. Rindfleisch mit Pflaumen darüber geben. Zum Servieren die gerösteten Mandeln und Sesamsamen sowie die Korianderblätter darüber streuen.

Weitere Rezepte und Kochtipps