Zutaten für 4 Portionen

Beef-Salat:

450 g Hanger- oder Onglet-Steak vom irischen Rind
1 Knoblauchzehe, halbiert
3 EL Olivenöl
20 kleine Frühlingszwiebeln, geputzt
4 Romana-Salatherzen, geputzt und der Länge nach halbiert
100 g halbsonnengetrocknete Kirschtomaten
1-2 TL Balsamico-Essig

Aioli:

1 Ei, zimmerwarm
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
2 TL Weißweinessig
1 Prise feinster Zucker
1 TL Dijon-Senf
100 ml Olivenöl
100 ml Sonnenblumenöl
Meersalz und frisch gemahlener weißer Pfeffer

Zum Servieren:

Ciabatta-Brot

Irisches Rind mit viel (Salat-)Herz.

Zubereitung

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Für die Aioli das Ei zusammen mit dem Knoblauch, einem halben Teelöffel Salz, dem Essig, Zucker und Senf und der Hälfte des Olivenöls in die Küchenmaschine geben. Den Deckel aufsetzen und 10 Sekunden mixen.

Einige Sekunden stehen lassen, dann wieder anstellen und das restliche Olivenöl und das Sonnenblumenöl in einem dünnen, gleichmäßigen Strahl über die Einfüllöffnung zugeben. Dies sollte 25–30 Sekunden dauern.

Maschine ausstellen, Deckel abnehmen, Zutaten von den Seitenwänden abstreifen und noch einmal 2-3 Sekunden mixen. Dann nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. In eine Schüssel geben, abdecken und bis zum Anrichten kaltstellen.

Eine gusseiserne Grillpfanne auf hohe Temperatur erhitzen, bis sie leicht qualmt. Das Steak rundherum mit der halbierten Knoblauchzehe und danach mit einem Esslöffel Olivenöl einreiben. In die Grillpfanne geben und auf jeder Seite etwa 8 Minuten braten, bis es schöne braune Streifen bekommen hat, im Inneren aber noch rare ist. Salzen, dann locker mit Alufolie bedecken und an einen warmen Ort stellen.

Grillpfanne sauber wischen. Das restliche Olivenöl mit etwas Salz und Pfeffer in eine flache Schüssel geben. Frühlingszwiebeln hineinlegen und mit dem Öl benetzen. In die Grillpfanne legen und 6–8 Minuten unter regelmäßigem Wenden anbraten, bis sie eine schöne braune Zeichnung bekommen haben. In der Zwischenzeit die aufgeschnittenen Salatherzen in dem Olivenöl wälzen und in die Grillpfanne geben. Auf jeder Seite 2 Minuten braten, bis sie eine schöne braune Zeichnung haben, ihre Form aber noch behalten.

Die halbierten Salatherzen auf einer Servierplatte anrichten und die Frühlingszwiebeln und halbsonnengetrockneten Kirschtomaten hinzugeben. Mit dem Balsamico-Essig beträufeln. Das Steak in 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf dem Gemüse arrangieren. Den Saft des Steaks unter die Aioli rühren und etwas davon über den Salat träufeln. Die restliche Aioli kann in einer kleinen Schüssel mit auf den Tisch gestellt werden. Dazu Ciabatta-Brot reichen.

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.

Weitere Rezepte und Kochtipps