Zutaten für 4 Portionen

    1 kg Schmorfleisch vom irischen Rind (Zimmertemperatur)
    1-2 EL grobkörniger Senf
    50 g Butter
    6 Cocktailtomaten, halbiert
    6 Zweige Thymian
    400 ml Rindfleischfond
    1 kg mehlige Kartoffeln, geschält und gewürfelt
    700 g Möhren, grob geschnitten
    300 g Zwiebeln, grob geschnitten

Schmeckt auch gut zu Pastinaken- oder Blumenkohlpüree.

Zubereitung

Den Boden eines ofenfesten Bräters mit 1 EL Butter einfetten. Fleisch in 5 cm große Stücke schneiden und mit Salz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer einreiben. Die Fleischstücke rundherum mit Senf bestreichen und in den Bräter legen.

Tomatenhälften und Thymianzweige zwischen die Fleischstücke legen und Rindfleischfond über das Fleisch geben. 1 EL Butter in Flöckchen auf dem Fleisch verteilen.
Bräter eine Stufe unter der mittleren Einschubleiste in den Backofen schieben. Backofen auf 150°C stellen und das Rindfleisch 3 Stunden zart werden lassen.
Die übrige Butter im Wok auslassen. Kartoffelwürfel, grob geschnittene Möhren und Zwiebeln hineingeben. 3-4 Minuten unter ständigem Rühren anschwitzen. Mit etwas Salz würzen und 300 ml Wasser hinzufügen.

Kartoffelwürfel und Gemüse weitere 15 Minuten garen. Mit einem Kartoffelstampfer grob zerstampfen. 4-5 EL Bratensaft aus dem Bräter unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Stampfgemüse in tiefe Teller füllen. Eine Vertiefung in das Gemüse drücken und etwas Bratensaft hinein geben. Fleisch darauf legen und mit den Tomaten garnieren.

Weitere Rezepte und Kochtipps