Zutaten für 4 Portionen

Hacksteak-Burger:

700 g Kamm- oder Flanksteak, sehr fein gehackt (mit etwa 10 % Fett)
4 EL Zwiebel, gerieben
2 Knoblauchzehen, fein gerieben
4 EL Frühlingszwiebeln, sehr fein gehackt
4 EL geschlagenes Ei

Zum Servieren:

4 Ciabatta-Brötchen, halbiert
4 EL Mayonnaise
1 Romana-Salatherz, geputzt und in Blätter zerteilt
4 quadratische Scheiben Vintage Cheddar
1 Zwiebel, in Scheiben
4 gehäufte EL Zwiebelmarmelade
Meersalz und schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Ein edler Irish Beef Burger für eine richtige Feinschmecker-Tafelrunde.

Zubereitung

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Für die Burger das Steak zusammen mit Zwiebel, Knoblauch, Frühlingszwiebeln und Ei in eine Schüssel geben. Sorgfältig miteinander vermengen und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen, dann zu 4 gleich großen Patties formen. Abdecken und kaltstellen, bis sie benötigt werden.

Falls Sie einen Holzkohlengrill verwenden, feuern Sie ihn, 30 Minuten bevor Sie mit dem Grillen beginnen möchten, an. Wenn Sie einen Gasgrill verwenden, feuern Sie ihn 10 Minuten vorher an. Alternativ kann auch eine große Bratpfanne verwendet werden. Wenn Sie eine Bratpfanne verwenden, bringen Sie sie auf sehr hohe Temperatur. Die Burger auf jeder Seite 2 Minuten scharf anbraten, dann auf jeder Seite weitere 5 Minuten garen, bis sie medium-rare sind (oder länger, falls Sie sie stärker durchgebraten mögen). Vom Grill bzw. aus der Pfanne nehmen und einige Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit die Hälften der Ciabatta-Brötchen toasten, bis sie leicht kross werden.

Die untere Hälfte der Ciabatta-Brötchen mit Mayonnaise bestreichen, dann mit Salat, einer Scheibe Cheddar und Zwiebelringen belegen. Jeweils einen Burger darauflegen und auf vorgewärmte Teller geben. Einen Löffel Zwiebelmarmelade dazugeben und mit der oberen Brötchenhälfte daneben servieren.

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.

Weitere Rezepte und Kochtipps