Zutaten für 4 Portionen

Beef Short Ribs:

2 EL frische Thymianblätter, gehackt
Olivenöl
Schale von 1 großen Orange, dünn abgerieben
4 große Knoblauchzehen, fein gehackt
2,5 kg Querrippe vom irischen Rind
2 Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
2 Möhren, in Scheiben geschnitten
2 Selleriestangen, in Scheiben geschnitten
1 Flasche körperreicher Rotwein
1,5 Liter Rinderfond
1–2 EL Melasse

Gremolata:

2 Knoblauchzehen, fein gehackt
2 EL gehackte frische glatte Petersilie
Schale von 1 Zitrone, dünn abgerieben
Meersalz und schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Zum Servieren:

Weiche Parmesan-Polenta

Ein extra-zarter Fleischgenuss für den feinen Gaumen.

Zubereitung

Für die Marinade Olivenöl, Thymian, Orangenschale und Knoblauch in einen großen Beutel mit Zip-Lock-Verschluss geben und die Rippchen hinzufügen. Dann die Rippchen mit der Marinade einreiben. Mindestens 4 Stunden (am besten über Nacht) kühlen lassen. Vor der Zubereitung wieder auf Zimmertemperatur kommen lassen.

Ofen auf 150 °C vorheizen. Eine Bratpfanne auf hohe Temperatur erhitzen. Die Marinade von den Rippchen streifen und auffangen. Rippchen mit Salz und Pfeffer würzen. Nacheinander in die Pfanne geben und auf jeder Seite 6-8 Minuten goldbraun braten.

Olivenöl in einem großen schweren Schmortopf erhitzen (so groß, dass die Rippchen nebeneinander hineinpassen). Zwiebeln, Möhren, Sellerie und die aufgefangene Marinade hineingeben und 5 Minuten bei hoher Temperatur anschwitzen. Den Wein zugießen und aufkochen. Einige Minuten köcheln lassen und dabei den Boden des Schmortopfes mit einem Holzlöffel abschaben, um Ablagerungen aufzulösen. Den Fond zugießen und verrühren. Die Rippchen in einer Schicht in den Topf legen und mit dem Deckel abdecken. In den Ofen stellen und 2-3 Stunden schmoren. Die Rippchen sollten am Ende wunderbar zart sein, aber noch nicht auseinanderfallen.

Die geschmorten Rippchen mit einer Zange in eine Schale geben und mit Klarsichtfolie abdecken. Die Schmorflüssigkeit in einen Topf seihen, das Gemüse entsorgen und die Melasse einrühren. Dann bei niedriger Temperatur auf die Hälfte einkochen lassen und dabei sich absetzendes Fett und Schaum abschöpfen. Über die Rippchen gießen.

Für die Gremolata in einer kleinen Schüssel Knoblauch, Petersilie und Zitronenschale miteinander vermischen und zunächst beiseitestellen.

Zum Servieren die Polenta auf tiefe Teller mit breitem Rand verteilen, die Rippchen darauf anrichten und dann etwas Schmorsaft und Gremolata darüber geben.

Weitere Rezepte und Kochtipps