Zutaten für 4 Portionen

Beef & Nudeln:

300 g getrocknete Udon-Nudeln (oder 500 g frische)
Sonnenblumenöl, zum Braten
4 Schalotten, in sehr feine Scheiben geschnitten
2 große rote Chilischoten, entkernt und in dünne Scheiben geschnitten
2 TL Sesamöl
300 g irische Rinderstreifen
200 g frische Bohnensprossen
1 Handvoll frische Korianderblätter

Erdnusssauce:

200 g gesalzene geröstete Erdnüsse
2 Knoblauchzehen, geschält
Ein 2,5 cm langes Stück Ingwer, geschält und grob gehackt
250 g Kokoscreme
Etwa 1 EL Sojasauce
Etwa 1 TL scharfe Chilisauce

Zum Servieren:

Limettenspalten

Für erdnussigen Beef-Genuss.

Zubereitung

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Die Nudeln in einen großen Topf mit kochendem Wasser geben. Erneut zum Kochen bringen und dann 1 Minute köcheln lassen, bis sie weich sind, und dann sorgfältig abgießen. Unter fließendem kaltem Wasser abkühlen.

Für die Sauce die Erdnüsse, den Knoblauch und den Ingwer in eine Küchenmaschine geben und fein hacken. In eine Schüssel geben und die Kokoscreme unterrühren. Mit Soja- und Chilisauce abschmecken.

Eine 1 cm dicke Schicht Sonnenblumenöl in einem Wok erhitzen. Wenn das Öl siedend heiß ist, die Schalotten und Chilis hineingeben und 3-4 Minuten knusprig und goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Das meiste Öl aus dem Wok abgießen, sodass nur eine dünne Schicht zurückbleibt. Dann das Sesamöl hineingeben und die Rinderstreifen darin einige Minuten unter Rühren anbraten, bis die Oberfläche eben verschlossen ist. Auf einen Teller geben und zunächst beiseitestellen.

Etwas mehr Sonnenblumenöl in den Wok geben, die Nudeln hinzufügen und 1-2 Minuten braten. Die Erdnusssauce und 200-300 ml Wasser unterrühren, sodass eine dicke, glänzende Sauce entsteht. Weitere 3-4 Minuten kräftig erhitzen.

Die Bohnensprossen und den Koriander unterrühren. Auf Teller aufteilen und die knusprige Schalotten-Chili-Mischung darüberstreuen. Mit Limettenspalten zum Beträufeln servieren.

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.

Weitere Rezepte und Kochtipps