Unser Rezept zum Fest: Roastbeef-Braten mit Minzjoghurt

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Dieses Roastbeef ist mit einer typisch winterlichen Gewürzmischung überzogen und gibt Ihnen einen kleinen Frischekick. Gutes Roastbeef drapiert mit einem erfrischenden Minzjoghurt: Probieren Sie diesen einfachen Gaumenschmaus.

 

Diese Zutaten benötigen Sie (für 4 Personen):

600 g Roastbeef

175 g Sahnejoghurt

2 Stängel Minze

6 EL Rapsöl

Limette

16 Zweige Rosmarin

5 Wachholderbeeren

2 Nelken

6 EL schwarze Pfefferkörner

3 grüne Kardamomkapseln

6 EL Kreuzkümmel

Meersalz

16 EL brauner Rohrzucker

1 EL Butterschmalz

 

Und so wird es zubereitet:

Zerstoßen Sie Wacholderbeeren, Nelken, Pfeffer, Kardamom, Kreuzkümmel und die Nadeln von 2 Rosmarinzweigen im Mörser fein. Anschließend geben Sie Salz und Zucker hinzu.

Das Beef, das Sie zuvor aus dem Kühlschrank genommen haben, damit es Zimmertemperatur annimmt, reiben Sie mit der Gewürzmischung aus dem Mörser ein.

Nun wickeln Sie das Fleisch fest in Klarsichtfolie und stellen es für 24 Stunden in den Kühlschrank.

Danach braten Sie das Beef in einer Pfanne mit Butterschmalz rundum scharf an. Legen Sie nun das Beef in einen Bräter und schieben es in den auf 130°C vorgeheizten Ofen für 50-60 Minuten.

In der Zwischenzeit bereiten Sie den Minzjoghurt zu. Dazu nehmen Sie die Minze, spülen ihn ab und trocknen ihn. Dann hacken Sie die Minze fein und mischen Sie sie gemeinsam mit dem Öl unter den Joghurt. Nun schmecken Sie alles mit Salz und einem Spritzer Limettensaft ab.

Nur noch wenige Handgriffe: Nehmen Sie den Braten aus dem Ofen und lassen Sie ihn 10 Minuten in Alufolie gewickelt ruhen. Schneiden Sie das Beef in Scheiben und servieren Sie es, mit Rosmarinzweigen garniert, mit dem Minzjoghurt.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.